szmmctag

  • Apropo Lieblingstier

    Conchita Wurst

    keine Worte ...88|8|

  • Stöckchen von Lustmolchin

    Lieblingsklamotten:
    ganz klar Jogginghose :roll:

    Lieblingsschuhe:
    Hausschuhe :>>

    Lieblingsparfüm:
    an meine Haut lasse ich nur Wasser und CD ( gibts das überhaupt noch ?)

    Lieblingsblume:
    alle in meinem Garten :P

    Lieblingsfarben:
    rot.. nee gelb.. öhmmm nee blau.. ach sagen wir einfach bunt

    Lieblingsgetränk:
    KAFFEE in allen Varianten ( wie meine Lieblingsbloggerfrau Emma :wave:)

    Lieblingsessen:
    alles was ich ich nicht kochen muss :>>

    Lieblingssüßigkeit:
    Kekse, Kuchen ...Bäckerskram halt :oops:

    Lieblingstier:
    mein Lieblingstier heisst Schnitzel, das lebt in Wien, das ist in Österreich.... und meine DAMEN natürlich :>>

    Lieblingsstar:
    hab ich keinen

    Lieblingsmusik:
    Radio rauf und runter..

    Lieblingsfilm:
    Ninas Alibi, Oh Brother where you are, Single Bells

    Lieblingsbuch:
    Die Zeit, die Zeit

    Lieblingsstadt:
    mag keine Städte

    Lieblingsland:
    Schottland

    Lieblingsjahreszeit:
    Frühling/Sommer

    Dein Sternzeichen:
    Holzkopf ;D

    Dein größter Wunsch für 2015:
    dass meine Tochter endlich mal sagt, wen sie mit zum Wise Guys Konzert mitnimmt, viele viele Eier :>>, und das mein "Plan " in Erfüllung geht, meine Kinder gesund bleiben, und nen "gescheiten Schulabschluss machen ", nagut da hats dann doch noch ein bisschen Zeit

    so ,werfe das Ding weiter .. mal sehen wer es aufffängt ??
    naaaaaaa???
    Pappa Pille?
    Nuco???
    Olimano??
    Rita?
    das Windmühlchen?

  • Werbemail

    ich glaubs nicht.. da bekomme ich Spam Mails , die mir doch glatt die Schuhe ausziehen, die Socken rollen lassen, den Besen anschwellen lassen.

    ANGST VOR "HONIG IM KOPF"

    Millionen Menschen über 50 fragen sich
    nach diesem Kinofilm in großer Sorge...
    "Wie schnell werde ich dement,
    wenn ich schon jetzt ständig meinen Autoschlüssel verliere?"

    Stimmt es, dass es in meinem Alter normal ist, wenn ich schon um 18 Uhr nicht mehr weiß, was es mittags zu essen gab?
    Was passiert in meinem Kopf, wenn mir der Vorname meines Nachbarn nicht mehr einfällt?
    Ist es wirklich nicht schlimm, wenn ich vergesse, wo ich auf dem Weg in die Stadt rechts abbiegen muss?

    GEDÄCHTNISVERLUST IST
    DER HILFERUF IHRES GEHIRNS

    Anfangs sind Gedächtnis-Ausfälle nicht schlimm.
    Aber sie können häufiger und schlimmer werden...

    Starten Sie heute ein neues Leben ohne Angst vor Gedächtnisverlust, Demenz und Alzheimer

    Machen Sie Ihr Gedächtnis sofort wieder so fit,
    wie es vor 10 oder 20 Jahren war...

    Stoppen Sie sofort weiteren Gedächtnisverlust
    Befreien Sie Ihr Gehirn von "Senile-Plaque"-Ablagerungen
    Räumen Sie Signalwege zwischen Ihren Gehirnzellen frei
    Entgiften Sie Ihr Gehirn
    Schützen Sie Ihr Gehirn vor Schwäche und Alterung
    Holen Sie Erinnerungen zurück
    Machen Sie Ihr Gehirn stark gegen schädliche Einflüsse wie Fett, Zucker, Stress, Sorgen und Ärger
    |-||-||-||-||-||-||-|

    Also mal unter uns.. Keine Ahnung wie mein Nachbar mit Vorname heisst , denn es INTERESSIERT mich nicht.. ich nenne alle generell Heinz...

    Warum muss ich wissen was ich zum Mittag hatte? Die Frage ist doch : Hatte ich überhaupt was zu Mittag?

    Also wenn ich nicht rechts abbiegen kann, dann biege ich eben links ab..zur Not nehme ich halt das NAVI:: ( Es gehen auch Kinder als Beifahrer , aber nur Ältere die links und rechts unterscheiden können )

    Senil Entgiftungen????? im ernst jetzt? Die Frage ist doch , will ich das Ganze das ich Vergessen habe, denn überhaupt wissen ???
    sollte ich nicht lieber froh sein, es vergessen zu haben..???
    Und !!! Ich bin noch KEINE 50 :roll:( nur fast )

    und überhaupt mag ich gar keinen Honig, auch keinen im Kopf.. da bin ich wohl eher der Grüze und Marmeladen Mensch :>>
    aber Werbung gibts...

  • Kochen nach Anweisung

    man kann sie kaum alleine lassen.. das liebe Männergeschlecht..
    kartoffel

    erst recht nicht in der Küche......

  • Stoffwechselkrankheit bei Teenagern

    manchmal frage ich mich was die E:roll:volution, oder Gott oder Buddha , oder der weiße Adler ( Geier ) oder wer auch immer die Welt erschaffen hat , sich dabei gedacht hat ,Kindern zu Teenagern zu machen..
    Nun weis ich es, wenn Kinder das Haus verlassen ,... um zu heiraten,..... sich selbständig zu machen, ...oder.um die Welt zu erforschen .. dann weint das Mutterherz..
    Wenn TEENAGER dies tun, tuts schon gar nicht mehr weh...
    Meine beiden Teenager könnten nicht unterschiedlicher sein..
    und dennoch schaffen es Beide, das ich nun ein Blutdruckmedikament nehmen muss... :roll: Im Laufe der letzten Monate konnte ich feststellen das aber BEIDE unter einer besonderen Art der STOFFWECHSELKRANKHEIT leiden .:'(
    Mein Junior hat zwei Türen an seinem Kleiderschrank. generell öffnet er aber nur die rechte Tür und holt generell immer nur das Kleidungsstück raus was direkt rechts auf der Stange hängt. Das geht soweit, das wenn ich es schaffe , Abends die Pullover die er trägt zu waschen, zu trocknen und sie noch am selben Tag in den Schrank zu hängen, dann würde er sein Leben lang immer das Gleiche , Tag für Tag anziehen.. Natürlich befürworte ich Sparsamkeit , aber manchmal könnte auch er etwas anderes anziehen...:-/

    Für meine Tochter allerdings, bedeutet ,sich an oder umzu ziehen , das sie die gesammte Wäsche aus ihrem Schrank holt, sie sich die Kleidung auf einem Bügel unter ihr Kinn klemmt, um die Kleidung dann anschließend auf das Bett oder auf den Boden zu werfen..
    Dies kann dank Mama, die von Zeit zu Zeit echt so doof ist, und die Kleidung wieder in den Schrank räumt , mehrfach am Tage geschehen..
    Wozu dann eigentlich noch ein Schrank?
    Wäre es nicht angebracht gleich alles von Anfang an auf den Boden zu kippen, ( idealerweise ungebügelt ?)
    sags ja Teenager leiden unter einer Stoffwechselkrankheit, der eine so, der Andere so...

  • Drei kleine Worte

    es bedarf nicht viel auf dieser Welt um glücklich zu sein. nein oh nein, manchmal bedarf es nur drei kleine Worte.. die "Mann " an Frau richtet..
    so zart und dennoch so stark das sie das Band das einen umwickelt ,ähh bindet ,noch fester bindet...
    ( aber Vorsicht dor knoten )..|-|
    Nein es sind nur drei kleine Worte die Frau glücklich machen...:yes:
    die Frau hören will.....:>>
    die Frau hören muss...:yes:
    drei kleine Worte ,
    die die Welt für Sekunden aus den Angeln hebt und Glückseeligen Schwindel hervorhebt, vor glückseeligkeit..
    Drei kleine Worte..
    Mehr bedarf es nicht..
    drei kleine Worte :

    DU HAST RECHT.

    :))

  • Visitenkarte

    also da sehe ich gestern eine TV Suppe oder soßeoder Soup ( oder wie man das auch nennt ) und die verzweifelte Hausfrau spricht : Kinder sind die Visitenkarte der Mütter.

    Wow denke ich mir und schaue mir meine Visitenkarten an...
    Gut das eine Kind scheint geistig noch die Kurve zu bekommen, das Gymnasium wird dieses Jahr angesteuert und auch sonst kann man eher weniger Meckern, bis auf das Dauerthema Freund und Zimmer..
    aber das zweite Kind..
    Na gut es ist Autistisch... aber bei der Erklärung warum die Leute im Dschungelcamp denn " freiwillig" solchen Blödsinn machen,
    da versage ich dann aber auch..
    "Geld"... erkläre ich ... und mein Junior meint , "aber wenn die Geld brauchen , dann sollten sie arbeiten gehen.."
    " Aber in dem Spiel geht es darum, das sie sich Essen "erarbeiten".. damit alle nicht nur Bohnen und Reis essen "

    "Trotzdem Blöd " meint Junior, "zum Glück geht von uns keiner ins Camp arbeiten, denn wir haben zum Glück ja einen Kühlschrank "

    ja so ist das mit den Visitenkarten.. mal gewinnt man, mal verliert man..

  • Januar

    Januar oh Januar was hast du nur getan..
    Januar oh Januar .......

    so ....da haben wir ihn endlich wieder den Januar, der Beginn des Neues, der Neustart, der Jahrenbeginner,der Superplaner, der Sportmotivierer, der Neubeginner , wie auch immer..
    Mir ist der Januar ein greuel, warum auch immer..
    ich mags wie es ist, am Ofen, kuschelig, mit fettem Essen und Keksen und Lebkuchen und unmengen an Schoki und gigantischen Weihnachtspullovern die alles kaschieren... und nun muss sich Frau wieder davon trennen, denn irgendwann gibts keine Schokoläuse mehr ( höchstens echte Läuse )
    und Frau muss sich dem Sport und Abnehmtrend unterordnen..
    meine gesammte Nachbarschaft ist seit punkt Mitternacht Silvester mit Walkingstöcken unterwegs und ständig klingelt einer und will das ich mitlaufe... mal ehrlich jeder der mich kennt, weis das ich nicht SPORTLICH bin... und unter Menschen schon mal ganz und gar nicht..
    Und außerdem :
    Im Januar sterben die Leute.. Mein Bruder starb im Januar, mein Vater starb im Januar und mir ist auch schon ganz schlecht.. ( :)) )
    nee, das wird jetzt keine Selbstbemitleidungsweihbereucherung, aber in meinem Alter ist der Januar auch nicht mehr das was er mal war..

    Die Schule fängt morgen wieder an,aber wenigstens ist das dann wieder "alltäglich und alljährlich "
    was freue ich mich drauf morgen meine mürrischen Kinder wieder zu den Bussen zu schicken..
    na dann ein frohes ( brümmeliges , mürrisches ) Neues !!

  • 358 Tage

    also ehrlich ... in 358 Tagen ist Weihnachten und schon überall ist geschmückt... also man kann es auch übertreiben..
    :roll:

  • Gefahrenzone

    manchmal überkommt es mich und ich werde Mutig...
    da fahre ich gestern doch tatsächlich in die Stadt, in ein großes Einkaufparadies ( für wen eigentlich ? ) um den großen Vogel für die Weihnachtstage zu kaufen..
    warum weis ich nicht, viellicht hat mich mein senieles Hirn ausgetrickst , und ich dachte der " große RUN " wäre erst heute oder am Mittwoch, doch geirrt..
    Ich ergattere mir schon mal den letzten , gaaaaaaaaaaanz weit hinten freien , Parkplatz , kämpfe mit zwei anderen Muttis im ,Sumuringerstil ,um den letzten Einkaufswagen... ( ratet mal wer gewonnen hat :>>)
    und stapfe gerüstet in den Kaufpalast, der keine Wünsche und Sehnsüchte offen lässt und am Schluss garantiert dein Portmonee leer läst..
    bespickt mit Einkaufszetteln betrete ich die Halle des kampfes und schon lässt mein Mut nach und mein Deo auch.. Schweiß tritt aus allen meinen Poren.. Ich sehe nur Menschen, Menschen, Menschen...
    ich spreche mir geistigen Mut zu, und versuche mich durch die Gänge zu kämpfen... ergattere Klopapier und Rotkraut, ( nicht das das eine mit etwas dem anderen zu tun hätte ) und will eigentlich nur noch eines.. raus hier..
    also beschließe ich mir einen Vogel zu holen, denn deswegen bin ich ja eigentlich hier...
    an der Tiefkühltheke dann noch mehr Massen an Menschen , und die Tiefkühl Puten und Gänse fliegen nur so rum..
    Ich bekomme Stress und rechne erst mal nach was so ein Vieh kostet und entscheide mich für 4 Kilo....
    alle anderen sind leichter, der Rest schwerer.. aber mein Gefrierschrank ist alt und ich weis das 4 Kilo genau rein gehen und für 8 Personen ( hoffentlich ) reichen..
    dann begebe ich mich in Richtung kasse.. verschließe meine Augen vor all den Versuchungen, Reduzierungen und Verlockungen und peile Kasse Nr 654373735 an... die anderen sind auch alle Besetzt ... und es kommt mir vor wie am Flughafen, wenn man einchecken will..
    nach 15 Minuten kann ich an meiner Kasse einchecken, und das bisschen was ich habe ist schnell verzollt doch dann kommt mein Vogel dran , und die Kssiererin starrt mich mit offenen Mund an..
    Was nun? habe ich etwa illegale Waffen im Vogel?
    " Da ist ja gar kein Etikett an der Pute " schnauzt sie mich an..
    und mir wird ganz schlecht...
    "Wollen sie sich eine Neue holen ?"
    ein neuer Vogel? in diesemWirrwarr?... Nee da esse ich lieber nen Wellensittich..
    " Nein," sage ich trotzig , denn es liegt ja nicht an MIR das da kein Etikett dran ist ..
    "Nein, " sage ich und schiebe mein bibberndes Kinn vor , " Ich will diesen Vogel "
    Mir stehen schon die Tränen in den Augen, denn nur wegen diesem sch.>:XX Vogel bin ich ja schließlich her gefahren .
    " den darf ich ihnen , aber nicht abziehen, der hat kein Mindeshaltbarkeitsdatum und keinen Preis drauf "
    " Ich kann ihnen den Kilopreis nennen" versuche ich zu vermitteln.., denn der Gedanke nun erneut einen Vogel zu kaufen lässt mich spontan zum Vegetarier werden..
    "Das geht nicht" sagt dieKassiererin und plackt den Tiefkühlvogel neben sich, das die ganze Kasse wackelt..
    dann greift sie zum Telefon und telefoniert .
    " ja ich habe wieder ein Pute ohne Etikett.... nee... die Kunden will nicht noch mal nach hinten..... nee ist auch nicht dran.... keine Ahnung. "
    dann legt sie auf und spricht : " also ich kann ihnen das nicht mitgeben sie müssen schon selber mal schauen."

    na gut " nuschele ich, bezahle meine drei Habseeligkeiten und gehe : OHNE VOGEL.
    vielleicht kaufe ich ja bei Edeka um meine Ecke, ein paar Tofu Päckchen und bastele mir meinen eigenen Vogel draus..
    da sind dann auch meist nicht so viele Leute drin... also im Edeka.. nicht im Vogel..:))

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.